null
Sportsbet
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Manipulierte Spielautomaten gefunden
#1
Spielautomaten sind manipuliert

Ob dies auch ein bundesweiter Trend ist, kann man nur vermuten. Möglich ist es jedoch durchaus. Hier die aktuelle Meldung aus Ludwigsburg dazu:
http://www.spielotheka.de/jeder-10-autom...nipuliert/
Antworten
#2
Ich denke es sind viel mehr manipuliert!
Antworten
#3
(07.02.2017, 10:55)Tussi schrieb: Ich denke es sind viel mehr manipuliert!

Woran machst du das fest? 
Ich denke das größte Problem sind hierzulande die enormen Steuern und Abgaben. Das lässt kaum noch Spielraum für Spieler Gewinne. Deshalb ist auch die gefühlte Auszahlungsquote an den Spielautomaten so gering.
Antworten
#4
(07.02.2017, 18:24)Alex schrieb:
(07.02.2017, 10:55)Tussi schrieb: Ich denke es sind viel mehr manipuliert!

Woran machst du das fest? 
Ich denke das größte Problem sind hierzulande die enormen Steuern und Abgaben. Das lässt kaum noch Spielraum für Spieler Gewinne. Deshalb ist auch die gefühlte Auszahlungsquote an den Spielautomaten so gering.

Moin, Moin
Das mit der Manipulation seitens der Betreiber hat sich doch dank der Gesetzgebung weitestgehend erledigt! Fast alle Möglichkeiten - die bis vor wenigen Jahren nur durch Manipulationen möglich waren - den Spieler abzuzocken, sind inzwischen völlig legal umsetzbar. Geldspielgeräte laufen nicht unter Glücksspiel sondern unter "Unterhaltung mit Gewinnmöglichkeit". Die Gewinnmöglichkeit kann der Betreiber nach Gusto einstellen - auch wenn hier immer wieder was anderes behauptet wird. Er braucht sich also nicht auf so dünnes Eis zu begeben und die Geräte zu manipulieren.
Hatte gerade gestern (4.3.2017) folgendes dolles Ding erlebt: Zusammen mit meiner Freundin stundenlang an 2 Automaten gespielt - ca. 80 Euro eingeworfen und - natürlich - nichts gewonnen. Dann kam die Aufsicht. Chef hat gerade angerufen, ich muss die Automaten abschalten. Irgendwas stimmt damit nicht. Weitere Infos bekam ich nicht. Telefon oder Adresse des Chefs natürlich auch nicht. Finde, die Abzockerei wird inzwischen zu unverhohlen und auch völlig schamlos betrieben. Es wird ja keinem Betreiber was passieren...

Ach ja, hohe Steuern und Abgaben: Mancher Hallenbetreiber wird - sofern er eine ehrliche Haut ist - dadurch sicher stark belastet. Ich denke aber, dass inzwischen mindestens 90% der Betreiber einen sehr guten Schnitt machen. Habe in früheren Beiträgen schon auf die "freien Mitarbeiter" hingewiesen, die dafür sorgen, dass die Halle auf dem Papier eine AQ von etwa 90 bis 95% nachweisen kann. Also kaum nennenswerte Einnahmen - dementsprechend wenig Steuern und Abgaben.
Feature beendet...
oder
Herzlichen Glückwunsch! Sie haben 0 gewonnen...
Antworten
#5
Schon wieder ein neuer Fall!
http://www.spielotheka.de/spielautomaten...ufgedeckt/
Antworten
#6
welches Gerät wurde denn abgestellt Skeptiker.
zufällig irgendwas von Merkur du schwätzbanane.

SchoMal darüber nachgedacht das am besagten tag etwas mit cairo. C war und vielleicht deshalb die Kisten ausgemacht wurden
Antworten
#7
na sowas!?

In vielen Kneipen in Ludwigshafen stehen Spielautomaten. Für deren Aufsteller ist das ein lukratives Geschäft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit gegen vier Leute aus der Branche. Der Verdacht: Die Apparate wurden manipuliert. So soll bei den Angaben über den Umsatz getrickst worden sein. Ferner sollen die Beschuldigten illegales Glücksspiel gefördert haben.
http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/tit...wigshafen/
Antworten
#8
Wird immer schlimmer mit den Manipulationen :-(
Antworten
#9
(02.05.2017, 15:27)Tussi schrieb: Wird immer schlimmer mit den Manipulationen :-(

Spielautomaten Manipulationen gehören eigentlich schon immer dazu. Früher waren es noch echte Glücksspiele mit mechanischen Teilen, heute ist ja durch die IT-Geschichte im Prinzip alles irgendwie zu hacken möglich...
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
null
Sportsbet